zurück


Wie wir Tierschutz kontrollieren

Für uns ist es von großer Bedeutung, in unseren Schlachtbetrieben ein hohes Tierschutzniveau einzuhalten. Dabei spielen zwei Themenfelder eine große Bedeutung. Es sind einerseits die technische Infrastruktur andererseits die Arbeitsweisen der Mitarbeiter, die mit Tieren umgehen. Unser Kontrollsystem dient dazu in diesen beiden Bereichen ständig zu überprüfen, dass hier die Regeln eingehalten werden.

Ausbildung und Schulung:

Alle Personen, die mit lebenden Tieren arbeiten und Schlachttiere betäuben und töten, wurden bei ihren Tätigkeiten in Bezug auf Tierschutzaspekte spezifisch geschult. Alle Arbeitsplätze dieser Mitarbeiter sind zudem so eingerichtet, dass ihnen alle notwendigenHilfsmittel zur Verfügung stehen, um den Tierschutz fortwährend auf korrekte Weise zu gewährleisten.

In allen Schlachtbetrieben von Vion sind geschulte und anerkannte Tierschutzbeauftragte anwesend. Diese Personen verfügen über weitreichende Befugnisse, um bei allen Situationen die den Tierschutz betreffen unmittelbar und professionell einzugreifen.

Überall wo bei Vion mit lebenden Tieren gearbeitet wird, gibt es umfangreiche Arbeitsanweisungen, in denen die Gewährleistung des Tierschutzes festgelegt ist. Sollte sich ein Tier in einer Situation befinden in der der Tierschutz gefährdet ist gibt es Einrichtungen, um jedes unnötige Leiden von Tieren unmittelbar zu verhindern.

Interne Kontrollen

Mitarbeiter von Vion überwachen den Tierschutz der Schlachttiere fortwährend. Alle Ergebnisse dieser Überwachung werden schriftlich festgehalten. Auf diese Weise ist zu jedem Zeitpunkt ersichtlich, wie sich die Situation im Hinblick auf den Tierschutz darstellt.

Andere, speziell hierfür geschulte Mitarbeiter von Vion überprüfen täglich die Tierschutzaspekte und Situationen. Mittels dieser Überprüfung wird eindeutig festgestellt, ob alle Vorgehensweisen befolgt werden und die Überwachung des Tierschutzes auf korrekte Art und Weise durchgeführt wird.

Interne Prüfer von Vion, Tierärzte, die neben ihrer Tierarztausbildung zusätzliche Schulungen in Bezug auf den Tierschutz absolviert haben, führen in jedem Schlachtbetrieb jährlich eine interne Überprüfung zum Tierschutz aus.

Unabhängige Kontrollen

Diverse Kunden von Vion überprüfen die Tierschutzarbeit in den verschiedenen Vion-Schlachtbetrieben selbstständig oder lassen diese von unabhängigen Fachexperten kontrollieren.

Im Rahmen der Programme QS und IKB werden jährlich auch Tierschutzaspekte mit überprüft.

Eine Reihe von Betrieben sind gemäß unabhängiger Tierschutzstandards zertifiziert (Tierschutzlabel, niederländisches Tierschutzlabel etc.).

Staatliche Überwachung

In allen Vion-Schlachtbetrieben sind während der Produktion jederzeit mindestens 2 staatliche Tierärzte anwesend. Einer dieser staatlichen Tierärzte untersucht alle lebenden Tiere im Rahmen der Schlachttieruntersuchung und überwacht den Stall, sowie das Betäuben und Töten der Tiere fortwährend. Sämtliche Abweichungen werden sowohl vom staatlichen Tierarzt als auch von den Vion-Mitarbeitern schriftlich festgehalten.

Zusätzlich führen Behörden regelmäßig Tierschutzaudits bei Vion durch. Während dieser Überprüfungen geht es nicht nur um die technische Einrichtung der Schlachtbetriebe, sondern auch um das ordnungsgemäße Funktionieren sämtlicher Geräte und die korrekte Arbeitsweise aller Mitarbeiter.

Kameraüberwachung

In immer mehr Vion-Schlachtbetrieben hängen Kameras. Durch sie wird die Arbeit mit lebenden Tieren rund um die Uhr überwacht.