← Zurück


Medien | handelsjournal-Reporter begleitet IFS-Audit bei Vion in Hilden

Eine aktuelle Reportage im handelsjournal begleitet einen IFS-Auditor durch den Zerlegebetrieb Vion in Hilden. Dabei war der Redakteur der Verlagsgruppe Handelsblatt bei allen Prozessschritten und auch bei der Kommentierung durch den Prüfer dabei. So ein Audit dauert zwei Tage und ist laut Beitrag „ein sensibler Offenbarungstermin, an dem sich eine Firma von außen ins Innerste blicken lässt.“ Vion ermöglicht diese Tatsache im Rahmen seiner Transparenz-Initiative und zeigt, wie an den 17 deutschen Standorten Fleisch produziert wird.

An­bei fin­den Sie den Link zu der Be­richt­er­stat­tung im handelsjournal:

 

http://handelsjournal.de/2017/06/27/markt/mirkohackmann/schonungslos-offen/