Wir zeigen, wie wir kontrolliert werden

Wie wir extern kontrolliert werden

Unsere Arbeit unterliegt der ständigen Überwachung durch die zuständigen Veterinärbehörden. Während der Produktion sind an allen Schlachthöfen mindestens zwei amtliche Tierärzte aktiv. Zusätzlich kontrollieren unabhängige akkreditierte Zertifizierungsagenturen und unsere Kunden, die häufig zusätzlich eigene Kontrolleure schicken. Auch Inspektorenteams aus Ländern außerhalb der EU prüfen in den Vion-Betrieben, die für den Export in diese Länder zugelassen sind, regelmäßig die Einhaltung der Veterinäranforderungen der jeweiligen Zielländer. Hierzu zählen unter anderem die USA, China, Südkorea und Russland. Im Mittelpunkt aller externen Kontrollen steht die Frage, wie die Vion-Kontrollsysteme funktionieren und wie man Vion besser machen kann.

Mehr zum Thema

Kontrollen der Veterinärbehörden

In allen Schlachthöfen von Vion wird größten Wert auf interne und externe Kontrollen gelegt. Eine besondere Bedeutung im Sinne des Verbrauchers haben die regelmäßigen Kontrollen durch die Veterinärbehörden. Hier geht es im Kern um drei wichtige Bereiche der behördlichen Kontrollarbeit: amtliche Schlachttier und Fleischuntersuchung (nur Schlachtbetriebe, Rückstandskontrollen (nur Schlachtbetriebe) sowie Hygieneüberwachung aller Vion Betriebe durch die zuständigen Behörden.

Weiterlesen

Unabhängige Kontrollen

Unsere Produkte und Prozesse werden über die internen und externen Kontrollsysteme hinaus von unabhängigen sowie akkreditierten Zertifizierungsagenturen überprüft. Im Folgenden bekommen Sie einen Überblick über die erteilten Zertifikate.